Im Odenwald liegt der große Badesee Marbach-Stausee.

Die Marbach-Talsperre entstand zwischen Mossautal-Hüttenthal und Beerfelden-Hetzbach um 1978 rum. Absolut sind die alten Dorfgebäude wie eine Brücke und der Kirchturm, der nur zu sehen ist, wenn das Wasser abgelassen wurde.

Besonders bliebt bei Badegästen da eine großzügig angelegte Liegewiese mit gut zugänglichen Ständen angelegt wurde. Zudem befindet sich eine öffentliche Toilette und der DLRG vor Ort. (nur in der Hauptsaison)

Sehr empfehlenswert ist der Rundweg um den See. Gemütliche zwei Stunden geht man teils im Wald, teils auf der Staumauer den See entlang. Der Weg führt durch ein Vogelschutzgebiet in dem seltene Tiere zu beobachten sind. 

Besonders romantisch im Herbst, wenn der große Wald seine volle Blätterpracht entfaltet.