Auf dem Pröllweg Richtung Schareck. 

Im Nationalpark geht es auf den Schareck. Der noch sehr wilde Berg auf der Nordseite der Goldberggruppe. Der Pröllweg ist zwar der kürzere Weg auf den Gipfel, kommt aber mit enorm schwierigen Einzelstellen daher. 

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und viel Erfahrung, sind ein absolutes MUSS um den Weg gut zu meistern. 

Wer Herausforderungen mag, wird hier mit Sicherheit glücklich.