SIND STREAMING DIENSTE DIE ZUKUNFT?

Wer heutzutage seine Musik hören möchte, greift meistens nicht mehr auf Musik-CDs oder MP3-Player zurück. Mittlerweile sind Musik-Streaming-Dienste das am häufigsten genutzte Medium. Dementsprechend gibt es auch viele Anbiete, die sich oft nur im Detail unterscheiden. Welche ist aber nun der Beste? Ich glaube eine Antwort darauf wird nicht zu finden sein. Viel mehr sollte man sich die Frage stellen, welcher Anbieter passt am besten zu meinen Bedürfnissen und Wünschen.

Die größten Anbieter sind 2020:

  • Spotify
  • Apple Musik
  • YouTube Musik
  • Deezer
  • Amazon Prime und Amazon Unlimited
  • SoundCloud Go.
  • Napster
  • Tidal
Es gibt genau so viele Anbieter, wie wahrscheinlich Meinungen zu diesem Thema, doch in einem sind sich die meisten einig. Am besten passt immer der Musikdienst, der auch zu seinem System passt. Wie beispielsweise Apple Musik zu Apple-Geräten. 

Mir selbst habe ich die gleich Frage gestellt. Aber durch immer neu aufkommende Technik, wie Multiroom Systeme, wurde meine Entscheidung deutlich einfacher. Durch Produkte wie Echo, Google Cast und Systeme von Sonos oder Bose, kann man schon erahnen in welche Richtung sich unser Verständnis für Multimedia-Geräte entwickeln wird. Daher macht es für mich am meisten Sinn, einen großen Anbieter zu vertrauen, der Musikdienst und seine eigenen Geräte besitzt. Daher fiel meine Entscheidung klar auf Amazon Prime. Welche Punkte zu dieser Entscheidung geführt haben, möchte ich hier kurz aufführen:

1. Amazon Prime bietet nicht nur einen Musik-Streaming-Dienst, sondern deutlich mehr für einen kleinen Monatsbetrag.

2. Geräte wie Amazon Echo sind in vielen Varianten vorhanden und teilweise zu sehr günstigen Preise einzukaufen. Daher ist es möglich auch mit einem schmalen Geldbeutel seinen gesamten Haushalt auszurüsten.

3. als Prime-Kunde habe ich kostenlosen Versand, auch bei kleinen Bestellungen

4. ich habe keine Abo-Pflicht und kann jederzeit kündigen

5. neben unzähligen Musiktitel habe ich Zugriff auf eine riesige Videothek 

6. ich habe Zugriff auf sehr viele Leihbücher über Kindle E-Book-Reader

7. alleine durch die Größe von Amazon, kann ich mir relativ sicher sein, dass dieser Anbieter nicht einfach vom Markt verschwindet und ich mich für einen anderen Anbieter entscheiden muss.

FAZIT:

Es geht heutzutage nicht mehr darum, welcher Anbieter die meiste Musik hat, da alle im Durchschnitt über 2 Millionen Songs anbieten, sondern wo man den meisten Mehrwert und Zukunftssicherheit besitzt. Deshalb ist Amazon Prime mein klarer Favorit. Probiert es einfach mal aus. Wenn es euch nicht gefallen sollte, sind nur einmalig 7,99Euro weg.

 

DISCLAIMER:
Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit der Informationen auf meinem
Kanal und Blog. Zudem geben die Inhalte keine Kaufempfehlung ab, sondern
spiegeln lediglich meine persönlichen Meinungen wider. Ich bin kein Rechts-,
Gesundheits- oder Technikexperte, daher empfehle ich dir dich stets selbst
gründlich zu informieren. 

 

* Hierbei handelt es sich um Werbe- oder Affiliateslinks. Ich verlinke ausschließlich nur Produkte die ich auch selbst getestet habe und/oder selbst nutze. Durch meine Verlinkungen entstehen dir keine Mehrkosten. Beim Kauf über meine Verlinkung erhalte ich eine kleine Provision vom Hersteller, die mir dabei hilft, meinen Kanal und meine Arbeiten in hoher Qualität weiter zu führen. Danke für deinen Support.