Viele Ernährungsberater für Tiernahrung sind davon überzeugt das BARFEN das einzig richtige Hundefutter ist. 

Beim BARFEN ist es wichtig, die Vierbeinern mit rohen Produkten, artgerecht zu ernähren. Damit eine umfangreiche Versorgung sichergestellt ist, müssen noch Vitamine und Mineralstoffe beigefügt werden. 

Für den geliebten Vierbeiner ist BARGEN eine richtig gute Sache da benötigte Nährstoffe gefüttert werden und unnötige künstliche Zusatzstoffe nicht in das Tier gelangen. Ähnlich wie bei uns Menschen, ist eine gesunde Ernährung nur sichergestellt, wenn man es selbst und gewissenhaft zubereitet. 

ABER: BARFEN will gelernt sein. Einfach in den Supermarkt rennen und rohes Fleisch und Gemüse kaufen, schadet dem Vierbeiner  

Ich empfehle dir die “Barf Bibel”. Ein tolles Buch über die artgerechte Hundefütterung. Praktische Zusammenfassungen für ein gutes Gewissen bei der Fütterung des besten Freundes des Menschen. 

DISCLAIMER:
Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit der Informationen auf meinem
Kanal und Blog. Zudem geben die Inhalte keine Kaufempfehlung ab, sondern
spiegeln lediglich meine persönlichen Meinungen wider. Ich bin kein Rechts-,
Gesundheits- oder Technikexperte, daher empfehle ich dir dich stets selbst
gründlich zu informieren. 

* Hierbei handelt es sich um Werbe- oder Affiliateslinks. Ich verlinke ausschließlich nur Produkte die ich auch selbst getestet habe und/oder selbst nutze. Durch meine Verlinkungen entstehen dir keine Mehrkosten. Beim Kauf über meine Verlinkung erhalte ich eine kleine Provision vom Hersteller, die mir dabei hilft, meinen Kanal und meine Arbeiten in hoher Qualität weiter zu führen. Danke für deinen Support.